Aufrufe
vor 4 Monaten

+++NEW+++ CONVINUS Global Mobility Insights NEWSLETTER Herbst / Fall 2022

  • Text
  • Global
  • Digital
  • Mobility
  • Insights
  • Herbst
  • Nomaden
  • Digitale
  • Employer
  • Schweiz
  • Arbeitgeber
  • Content
  • Wwwconvinuscom
«Familiar expertise in a new look - the next generation of our popular CONVINUS newsletter is here! » To take the next steps, we have repackaged our popular newsletter and given it a modern layout. We cannot master the challenges in the Global Mobility sector alone, so we offer our great CONVINUS Global Network partners a special platform here. In each of our newsletters we will introduce you to some of them. The issues that concern you also concern us. For this reason, we are pleased to present the autumn issue 2022, with the following focus: «Remote Work / Digital Nomad / Home Office» • CONVINUS for the perspective from Switzerland • Globalization Partners for a global overview • Artus for the perspective from Austria • Corporate Relocations Greece for the perspective from Greece

Global

Global Mobility Insights - Herbst / Fall 2022 Ein wichtiges Merkmal des digitalen Nomadentums ist, dass es sich um einen Lebensstil handelt, der sich auf Flexibilität und das Eintauchen in verschiedene Kulturen konzentriert. Einer der grössten Vorteile der Beschäftigung digitaler Nomaden besteht darin, dass sie ihr globales Geschäftswissen für ihr Unternehmen monetarisieren können. Die Welt des digitalen Nomadentums ist exponentiell gewachsen, insbesondere seit der Pandemie. Tatsächlich stieg in 2020 die Zahl der Amerikaner, die sich selbst als digitale Nomaden bezeichneten um 49 % gegenüber 2019. der Beschäftigung Nachweis an das Mindestanforderungen Einkommen Voraussetzungen für ein Remote- Arbeitsvisa: Die Grundlage für die Erteilung eines Remote-Arbeitsvisa ist, dass ein Unternehmen ausserhalb dieses Landes eine Fachkraft beschäftigen muss. Das bedeutet, dass nur erwerbstätige Fachkräfte für diese Visa in Frage kommen. Die meisten Länder, wie Mexiko, Estland und Georgien, verlangen von den Antragstellern ein monatliches 90 Prozent der digitalen Nomaden geben eine hohe Arbeitszufriedenheit an Bevor Sie sich jedoch entscheiden, ob Sie traditionelle Remote-Mitarbeiter oder digitale Nomaden einstellen, sollten Sie diese wichtigen Unterschiede zwischen den beiden "Typen" berücksichtigen: Was sind die Voraussetzungen für ein Visum für Remote-Arbeit? Remote-Visa ermöglichen es Fachleuten, während der Arbeit längere Aufenthalte in diesen Ländern zu erleben. Die Spezifikation für jedes Visum variiert je nach Land, beinhaltet aber oft ein aktives Arbeitsverhältnis und ein Mindestgehalt. Mindesteinkommen. Dieses Minimum kann von USD 1.500 bis USD 4.200 reichen, abhängig von den landesspezifischen Gesetzen. Versicherung Die Länder wollen sicher sein, dass Remote-Mitarbeiter nicht zu einer Belastung für ihr Gesundheitssystem werden. Daher verlangen Länder wie Dubai, Antigua und Barbuda, dass Antragsteller eine Krankenversicherung mit angemessenem Versicherungsschutz in ihrem Hoheitsgebiet vorweisen. Mauritius verlangt, dass alle Antragsteller sowohl, eine 14 convinus.com

Global Mobility Insights - Herbst / Fall 2022 Steuern Gebühren Kranken- als auch eine Reiseversicherung für ihren gesamten Aufenthalt abschliessen. Halten sich Visuminhaber innerhalb eines zusammenhängenden 12- Monats-Zeitraums mehr als 183 Tage in Estland auf, werden sie als Steuerinländer betrachtet. In Georgien müssen alle digitalen Nomaden für ihren gesamten Aufenthalt Steuern zahlen. Für die Beantragung eines Remotevisums wird häufig eine Gebühr erhoben. Einige Länder verlangen keine Gebühren von Antragstellern aus Ländern, die für die Einreise in ihr Land kein Visum benötigen, wie z. B. Island. Im Falle von Mauritius ist das Visum für alle Antragsteller kostenlos. Die Gebühren können sich auch erhöhen, wenn Familienangehörige den Berufsangehörigen begleiten. Leumundsprüfung Der Karibikstaat Antigua sowie Barbuda gehören zu den Ländern, die eine Leumundsprüfung verlangen. Weitere Länder, die eine Leumundsprüfung verlangen, sind die Cayman-Inseln und Kroatien. Bevor Sie sich jedoch entscheiden, ob Sie traditionelle Remote-Mitarbeiter oder digitale Nomaden einstellen, sollten Sie diese wichtigen Unterschiede zwischen DIGITALE NOMADEN REMOTE-MITARBEITER den beiden berücksichtigen: Sie können von Land zu Land ziehen, solange ihr Reisepass einen Aufenthalt als Tourist erlaubt. Einige Länder bieten jetzt neue Visa für digitale Nomaden an, die es ermöglichen, mehrere Monate in einem einzigen Land zu verbringen. In der Regel gibt es keinen festen Arbeitsplan, sondern sie arbeiten je nach den zu erledigenden Aufgaben. Dadurch haben digitale Nomaden die Freiheit, zu reisen und Kulturen in verschiedenen Zeitzonen zu erkunden. Aus diesen und anderen Gründen berichten 90 % der digitalen Nomaden über eine hohe Arbeitszufriedenheit und 76 % über ein zufriedenes Einkommen. Digitale Nomaden arbeiten manchmal auf freiberuflicher Basis - schätzungsweise 28 %. In manchen Fällen haben sie mehrere Kunden gleichzeitig. Sie müssen je nach Land, in dem sie sich befinden, Steuern zahlen. Es ist wichtig zu wissen, dass es bestimmte Länder gibt, die von digitalen Nomaden, die als Arbeitnehmer arbeiten, und ihren Arbeitgebern verlangen, dass sie Steuern nach den Gesetzen des Landes zahlen, in dem die Arbeitnehmer eingestellt wurden und in dem Land, in dem sich die Arbeitnehmer vorübergehend niedergelassen haben. Die Unternehmen bevorzugen es in der Regel, dass Remote- Mitarbeiter in der gleichen Zeitzone arbeiten. Aufgrund der meisten Unternehmensrichtlinien können sich Remote- Mitarbeiter nicht länger als eine bestimmte Anzahl von Tagen ausserhalb des Landes aufhalten, in dem sie eingestellt wurden, selbst wenn das besuchte Land dies erlaubt. Üblicherweise gibt es einen täglichen Arbeitsplan, an den sich Remote-Mitarbeiter halten müssen - oft in der Art eines Zeitplans von 9 bis 17 Uhr. Remote-Mitarbeiter haben einen festen Arbeitsvertrag mit einem Unternehmen, in dem sie ein Leistungspaket erhalten und an bestimmten Projekten arbeiten. Das Unternehmen zahlt die Steuern nach den Gesetzen des Ortes, an dem der entsandte Mitarbeiter eingestellt wurde. convinus.com 15

Global Mobility Alert

Presentations

Copyright © 2002 bis 2020 CONVINUS

google8089d691feca9268.html