Aufrufe
vor 6 Monaten

CONVINUS Global Mobility Alert Week 36.2022

  • Text
  • Wwwconvinuscom
  • Visitor
  • Kapitalgewinnsteuer
  • Finnland
  • Gains
  • Individuals
  • Global
  • Mindestens
  • Notification
  • Permit
  • September

September 8, 2022 A1

September 8, 2022 A1 certificates must be obtained even for very short business trips within the EU. Otherwise, there is a risk of severe penalties and, under certain circumstances, social security contributions in the country of the business trip. Most companies are aware of this. Global Mobility: EU reporting requirements and A1 certificates are necessary administrative evils even for short business trips abroad What is much less well known is that in addition to the A1 certificate, there is also an additional mandatory notification requirement in most EU countries. The so-called "Posted Worker Notification" goes back to the EU Posted Workers Directive of 1996 and is intended to prevent wage dumping. The formal requirements for the notification obligation are not easy to follow, as they vary considerably by country and different authorities abroad are responsible for the administrative implementation. In particular, France and Austria are known for their strict monitoring of the "Posted Worker Notification (EU notification)" and are notorious for their harsh penalties for noncompliance. Whether the announced introduction of a standardized, electronic form for the notification requirement will really bring relief remains to be seen, especially since its introduction is voluntary for the EU states. The requirement to obtain the A1 form for any work-related business trip in other EU country also remains in place. 8. September 2022 Global Mobility: EU-Meldepflichten & A1-Bescheinigungen sind auch bei kurzen Auslandseinsätzen von Mitarbeitern notwendige administrative Übel A1-Bescheinigungen müssen auch bei sehr kurzen Auslandseinsätzen von Mitarbeitern in der EU eingeholt werden. Anderenfalls drohen empfindliche Strafen und unter Umständen auch Sozialversicherungsbeiträge im Einsatzland. Dies ist den meisten Unternehmen bekannt. Viel weniger bekannt ist, dass neben der A1-Bescheinigung in den meisten EU-Ländern auch noch zwingend eine zusätzliche Meldepflicht besteht. Die sogenannte „Posted Worker Notification“ geht auf die EU-Entsenderichtlinie aus dem Jahr 1996 zurück und soll Lohndumping vorbeugen. Die Formvorschriften für die Meldepflicht sind nicht ganz einfach zu befolgen, da sie sich je nach Einsatzland erheblich unterscheiden und unterschiedliche Stellen im Ausland für die administrative Umsetzung zuständig sind. Insbesondere Frankreich und Österreich sind für die strenge Überwachung der „Posted Worker Notification (EU-Meldung)“ bekannt und für ihre drakonischen Strafen bei Nichteinhaltung berüchtigt. Ob die angekündigte Einführung eines einheitlichen, elektronischen Formulars für die Meldevorschrift wirklich eine Erleichterung bringt, bleibt abzuwarten, zumal die Einführung für die EU-Staaten freiwillig ist. Die Vorschrift, das A1-Formular für jegliche berufsbedingte Auslandseinsätze im EU-Ausland einzuholen, bleibt zudem weiter bestehen. 6 convinus.com

Global Mobility Alert

Presentations

Copyright © 2002 bis 2020 CONVINUS

google8089d691feca9268.html